Über mich – mein Yoga

 Alles ist da – alles ist in uns !

Das Yoga, das ich praktiziere und unterrichte nennt sich Anusara®Yoga, was so viel bedeutet wie „sich dem Fluss des Lebens hingeben“, „seinem Herzen folgen“.

Mein Yogaunterricht ist dynamisch, freudvoll und entspannend zugleich. Ich gebe aktuell vor Ort und Live-Stream Klassen (Live Klassen), Einzelunterricht (Personal Yoga), Firmenyoga (Corporate Yoga),  Workshops zu bestimmten Themen (wann) und veranstalte Retreats mit Alin Schick. Mehr dazu hier: www.jayoga.de

Anusara®Yoga wurde 1997 von dem US-Amerikaner John Friend entwickelt und ist eine moderne Form des Hatha-Yoga. Es kombiniert die lebensbejahende Philosophie des Tantra mit präzisen Anleitungen (Ausrichtungsprinzipien) der Yogaübungen, so dass Gesundheit und Wohlbefinden spürbar positiv beeinflusst werden. Im Anusara®Yoga gibt es keine Dogmen oder Belehrungen. Jeder Mensch wird in seiner individuellen Vollkommenheit gesehen. Es wird von „innen nach außen“ praktiziert. Anstatt sich an eine starre Form von „Außen“ zu halten – also danach zu gehen, wie es von außen aussieht – lässt man im Anusara®Yoga eine Yogastellung aus der eigenen Quelle entstehen. Anusara®Yoga hilft, Verletzungen vorzubeugen und Haltungsschäden, die der moderne Alltag mit sich bringt, zu verringern. Die Praxis unterstützt jeden Einzelnen, seinen Körper besser zu verstehen, Grenzen und Möglichkeiten zu erkennen und zu erweitern. Kraft, Flexibilität, aber auch Stabilität und das innere Gleichgewicht werden gefördert.

Meine Anusara® Grundausbildung habe ich 2014 bei Christina Lobe absolviert und in 2017 nochmals intensiviert. Seit 2017 bin ich Anusara-Inspired™Yogalehrerin. Weiterbildungen in Yin Yoga, Philosophie, Meditation, Pranayama und Hormonyoga bereichern mein Yoga ebenso, wie die Fülle des Lebens an sich!

Ich genieße es jeden Tag dazu zu lernen und meine Erfahrungen weiterzugeben!

Du hast Lust mich und mein Yoga kennenzulernen? – dann kontaktiere mich oder komm‘ in eine meiner öffentlichen Klassen!  

Ich freue mich auf Dich und das, was kommt!  

Das sagt man über mich:

„Danke, dass Du so ein wunderbarer, stets positiver Mensch bist! Damit gibst Du Deiner Umwelt unsagbar viel!“

„Dein Yoga bringt mir nicht nur Aktivität, sondern auch ganz viel Ausgeglichenheit und Ruhe. Ich möchte nicht mehr darauf verzichten!“

„Du bist so wahnsinnig offen und ehrlich mit ganz viel Herz“ Toll!

Das sage ich über mich:

Neugier, Freude, eine Prise Verrücktheit, aber auch ein Stück weit Pragmatismus beschreiben mich sehr gut. Ich liebe die Bewegung, ob körperlich oder mental und die daraus wachsende Erfahrung – sei es durch Yoga, auf Reisen oder im Alltag. Schon immer habe ich mich gerne und viel bewegt: als Kind beim täglichen Eiskunstlauftraining, im Studium der Sportökonomie, als Mutter von drei Kindern und auf vielen Reisen um die Welt.

Ich genieße es, Neues kennenzulernen, mag es aber auch, Dinge abzuhaken. So kam ich 2008 in Melbourne zum Yoga. Eigentlich wollte ich Yoga nur mal ausprobieren, stellte aber fest, dass mich etwas daran berührte. Über eine gute Freundin lernte ich Anusara®Yoga kennen – und da war es um mich geschehen. Das wunderbare Gefühl von Gelassenheit und Freiheit, dass ich während und nach den Yogasessions erfuhr, hat in mir den Wunsch geweckt, tiefer einzutauchen und den Weg weiter zu gehen.

%d Bloggern gefällt das: